Brandschutzordnung

Die Brandschutzordnung nach DIN 14096 ist eine auf ein bestimmtes Objekt zugeschnittene Zusammenfassung von Regeln für die Brandverhütung und das Verhalten im Brandfall.

Eine Brandschutzordnung besteht grundsätzlich aus den Teilen A, B und C:

  • Teil A (Aushang) richtet sich an alle Personen (z.B. Bewohner, Beschäftigte, Mitarbeiter von Fremdfirmen, Besucher), die sich in einer baulichen Anlage aufhalten. Teil A der Brandschutzordnung wird häufig in Kombination mit Flucht- und Rettungsplänen ausgehangen.
  • Teil B (für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben) richtet sich an die Personen (z.B. Bewohner, Beschäftigte), die sich nicht nur vorübergehend in einer baulichen Anlage aufhalten.
  • Teil C (für Personen mit besonderen Brandschutzaufgaben) richtet sich an Personen, denen über ihre allgemeinen Pflichten hinaus besondere Aufgaben im Brandschutz übertragen sind (z.B. Geschäftsführer, Vermieter, Brandschutzbeauftragte, Brandschutzhelfer).